Petriturm

 

Home
Angebote
Gilde
Photoalbum
Entwicklung der Stadt
Stadtrundgang

Neptunbrunnen

Petriturm

Pferdemarkt

Primariusgraben

Promenade

Rathaus

Roland

Stadtmauer

Theater

Zwinger

 
 
Sehr markant und schon von weitem zu erkennen ist der Petriturm.
Von dort oben kann der „schwindelfreie“ Nordhausentourist einen sehr schönen Blick über die Stadt erhaschen.

  

Der Turm war Bestandteil der erstmals 1220 urkundlich erwähnten Petri-Kirche, die aber beim Bombenangriff am 4. April 1945 vollständig zerstört wurde. Übrig blieb nur der nun arg lädierte Turm - ohne Dach und Spitze.

Beides erhielt er aber 1987 zurück, samt einer von Hand getriebenen Kugel aus reinem Kupfer. Anfang der 90er baute man einen neuen Treppenaufgang ein und  im Rahmen einer Stadtführung kann man deshalb den Petriturm wieder erklimmen.