Rathaus

 

Home
Angebote
Gilde
Photoalbum
Entwicklung der Stadt
Stadtrundgang

Neptunbrunnen

Petriturm

Pferdemarkt

Primariusgraben

Promenade

Rathaus

Roland

Stadtmauer

Theater

Zwinger

 
 

 

Nordhausen mauserte sich nach und nach zu einer sehr schönen Stadt und wuchs und wuchs. Aber was nützt das alles, wenn man kein Rathaus hat. Also beschlossen die Stadtväter: Ein Rathaus muß her!
Das baute man dann auch schon 1280. Zwischen den Jahren 1608 und 1610 erhielt es seine heutige Gestalt und wurde zu  einem wunderschönen Renaissancebau mit offenen Bogenhallen. 1710 wurde das Rathaus bei einem Stadtbrand verwüstet, doch man richtete es wieder her. 1883 wurde es den Ratsherren sicherlich doch etwas zugig in den alten offenen Gemäuern und man verfügte: „ Die Bogenhallen werden geschlossen - Hier zieht’s!“. Dies geschah.
1945 brach neues Übel über das Rathaus hinein. Fliegerbomben zerstörten es erheblich. Einschusslöcher zeugen noch heute davon. Doch die nimmermüden Nordhäuser bauten es 1953 wieder auf . Heute erstrahlt es wieder in alter Schönheit. Und nach wie vor thront über dem Eingang des Rathausturmes das Wappen der Stadt.